Logo: KLartext für Kinder e.V. Abschnitt1Abschnitt 2

Aufgaben und Ziele

Förderkriterien

Ohne Regeln geht es nicht. Wir haben uns daher einen Rahmen von Förderkriterien geschaffen, der unseren Kopperationspartnern und uns ein Leitfaden für die tägliche Hilfe ist.

 

Hier die Grundsätze

Es erfolgt in der Regel eine Einzelförderung von Kindern, Jugendlichen oder deren Familien. Gegenstand der Förderung ist niemals Bargeld, sondern eine Sachleistung oder eine personelle Unterstützung. Gefördert wird nicht im Nachhinein (z.B. Übernahme von Rechnungen), auch nicht im Voraus (z.B. Pampers für fünf Monate).

Aufgrund der erfreulichen Spendenentwicklung können wir auch die Unterstützung von bedürftigen jungen Menschen in eigenen Projekten wie z.B. der Mobilen Kindertafel, dem AWO-Sozialkaufhaus Stoffwechsel und anderen ermöglichen.

Als Grundsatz für die Einzelförderung gilt: Es muss eine Bedürftigkeit vorliegen.

Bedürftig ist, wem als Kind oder Jugendlicher nach Ausschöpfung aller verfüg- und erreichbaren Leistungen, insbesondere der von gesetzlichen- Leistungs- oder von Unterhaltsverpflichten, droht vom durchschnittlichen Leben seiner Altersgruppe ausgegrenzt zu werden.

Kooperationspartner, die ein Kind, einen Jugendlichen oder eine Familie in einer solchen Situation durch personelle, Sach- oder finanzielle Hilfen (Beispiele siehe unten) unterstützen wollen, können einen entsprechenden Förderungsantrag bei Klartext für Kinder e.V. stellen.

Der Kooperationspartner konstatiert und garantiert uns über seinen in der Regel hauptamtlichen pädagogischen Mitarbeiter ( sogen. „Paten") die Bedürftigkeit. Dabei wahrt er die persönliche Entscheidungsfreiheit sowie den Datenschutz der betreffenden Hilfebedürftigen und deren Eltern.

Dabei beachtet er die Nachhaltigkeit der gewährten Hilfe und gibt dazu eine Rückmeldung an Klartext für Kinder e.V. . Diese Hilfen sind umfangreich zu begründen und im Vorfeld mit dem Verein abzustimmen.

Der Hilfeantrag ist mittels Antragsformular an Klartext für Kinder e.V, Rheinberger Str.17, 47441 Moers oder Postfach 101467, 47441 Moers zu stellen.

Erhältlich ist das Formular über die Kooperationspartner in der Redaktion der NRZ/WAZ-Lokalredaktion am Königlichen Hof in Moers, bei den örtlichen Jugendämtern, in der Freiwilligenzentrale Moers der Diakonie in der Rheinberger Str.17 sowie auf dieser Internetseite (sh. grüner Kasten rechts oder unter der Rubrik "Formulare").

Wird der Antrag positiv beschieden, achtet der Pate auf die Nachhaltigkeit der gewährten Hilfe und gewährleistet die Rückmeldung an Klartext für Kinder e.V.
 

 

Fuss